Möchten Sie mehr erreichen in weniger Zeit?

 Autor: Martin Betschart

Was würde es für Sie bedeuten, wenn Sie Ihren Erfolg plötzlich verzehnfachen könnten? Oder sogar verhundertfachen? Was würde das für Sie ganz konkret bedeuten? Welche Möglichkeiten würden sich für Sie daraus ergeben? Und das Ganze ohne zeitlich gesehen mehr zu arbeiten?

Welche Konsequenzen hätte das für Sie? Beruflich wie Privat? Welche neuen Möglichkeiten würden sich für Sie eröffnen?

Oft lesen wir von so genannten Managern oder Unternehmern, die sich damit brüsten, dass sie 60 und mehr Stunden pro Woche arbeiten würden. Da frage ich mich immer wieder, kann man wirklich 6 Tage die Woche jeweils über 10 Stunden lang produktiv sein?

Ich persönlich käme niemals auf die Idee, ein solches Pensum durchzuziehen. Doch der moderne Sklave ist scheinbar getrieben von Zeitplanbuch und Handy.

Ist es nicht ein Blödsinn, sich über Arbeitsstunden zu definieren? Entscheidend ist doch die Wirkung! Lieber nur 30 bis 40 Stunden arbeiten, und das dafür sehr produktiv, als 60 Stunden nur mittelmässig produktiv, das ist mein Motto.

Entscheidend ist also nicht der Aufwand, sondern die Wirkung. Was nützt es uns denn, wenn wir viel arbeiten, viel Geld verdienen und keine Zeit mehr haben, um das Leben zu geniessen? (Übrigens, während ich das schreibe, sitze ich bei 26 Grad auf dem Balkon von meinem Apartment in Asien und höre soeben von der eisigen Kälte in Mitteleuropa).

Da ich ein sehr bequemer Mensch bin, bin ich ständig gezwungen darüber nachzudenken, wie ich die Dinge noch einfacher und wirkungsvoller machen kann. Im Laufe der Jahre habe ich einige Wege dafür gefunden. Zwei der wichtigsten Geheimnisse verrate ich Ihnen.

Das erste Geheimnis lautet Konzentration: Viele Menschen sind total verzettelt, sie kümmern sich um alles und doch um nichts. Weil sie nicht gelernt haben, sich wirklich auf das Wesentliche zu konzentrieren, sind sie ständig unterwegs wie ein Feuerwehrmann und versuchen, Brände zu löschen. Doch ihr Tag endet oft unbefriedigend, weil die Resultate nicht stimmen.

Was heisst denn jetzt, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren? Ganz einfach, das Wesentliche sind Ihre wichtigsten Ziele. Ja, was sind denn Ihre fünf wichtigsten Ziele? Sind diese bei Ihnen wirklich klar, absolut präsent? Ohne dass Sie auch nur eine Sekunde darüber nachdenken müssen? Da ist wahrscheinlich schon der erste Haken! Haben Sie einen Lebensplan? Überarbeiten Sie diesen alle drei Monate? Darin liegt das Potential, womit Sie Ihre Produktivität um bis zu 50% steigern könnten.

Was gefällt Ihnen besser? Die Ergebnisse bei gleichem Zeitaufwand zu verdoppeln oder nur noch die Hälfte der Zeit einzusetzen und viel mehr Zeit für andere Dinge z.B. Reisen, Familie etc. zur Verfügung zu haben? Es lohnt sich sehr, sich mit diesem Gedanken einmal intensiv zu beschäftigen. Denn es ist wirklich möglich, mit gleich bleibendem Zeitaufwand einen äusserst hohen Ertrag zu erzeugen.

Das zweite Geheimnis heisst multiplizieren: Unternehmer A ist sehr fleissig, baut seine Firma auf, hat Marketing zu seiner Hautaufgabe gemacht und ist ständig unterwegs, um neue Kunden zu gewinnen, indem er viele Gespräche führt. Er ist jeden Tag 8-10 Stunden aktiv und nebenbei damit beschäftigt, zu schauen, dass auch alles andere in der Firma funktioniert. Spät abends kommt er jeweils fix und fertig nach Hause.

Unternehmer B macht es ganz anders. Er hat gelernt, wie er wirkungsvolle Präsentationen vor Gruppen mit jeweils 10-20 Personen macht. Dadurch kann er 10 bis 20 Mal mehr potentielle Kunden ansprechen und seinen Erfolg somit vervielfachen. Er ist dadurch früher zu Hause bei seiner Familie und hat viel mehr Zeit für seine Hobbys etc. Wer ist jetzt cleverer?

Sind Sie ein Unternehmer A oder B? Oder gehören Sie zur Unternehmergruppe C? Das sind die, die sagen, es wäre ja toll, wenn ich ausdrucksstark vor Menschen sprechen könnte, aber ich habe halt kein Talent. Das sind die Menschen, die damit beschäftigt sind, sich einzureden, was sie alles nicht können und viele Ausreden haben, anstatt einfach zu lernen. Eines ist klar, um wirkungsvoll reden zu können, brauchen Sie 10% Talent und 90% Know How und Training.

Wann beginnen Sie?

Herzlichst

Martin Betschart


Kategorien: Top Story


ELEKTRONIK-PR-Autor Martin Betschart ist Experte für Erfolgs-Psychologie, Motivation und Menschenkenntnis. Als Erfolgs-Coach, Key Note Speaker, Bestsellerautor und TV Talkmaster geniesst er einen ausgezeichneten Ruf. Seit 1985 haben über 250’000 Personen seine Vorträge und Seminare besucht. Über 500 mal wurde in den Medien über ihn berichtet, davon mehrere Titelgeschichten. Führungskräfte von BayWa, T-Comm, Novartis, General Motors, Migros, Credit Suisse, VR Banken, Union Investment etc. lassen sich von ihm begeistern. Er ist der Begründer von Ressourcing®. Einer breiten Öffentlichkeit wurde er mit dem «Martin Betschart Kommunikations-Talk» im Schweizer Privat-Fernsehen bekannt. Im Jahr 2007 wurde er zum Trainer des Jahres gewählt. Er gehört zu den Top 100 Speakers und wurde 2008 für den «Conga Award» nominiert. Er ist Vorstandsmitglied der GSA (German Speakers Association) und sehr beliebter Dozent an Universitäten bzw. Fachhochschulen. Er ist bekannt für seinen mitreissenden und motivierenden Vortragsstil. Das Schweizer Fernsehen bezeichnet ihn als den Erfolgs-Trainer Nr. 1.


Verwandte Themen:

» Schulungsunterlagen für Office 2010 in Englisch

» Unternehmensfilm P-ROI Strategie

» Aktuelles rechtzeitig zum Jahresende

» Ausfinanzierung einer bestehenden Pensionszusage (ein Praxisbeispiel)

» Berufsbekleidung - Kleidung, die Appetit macht


Kommentare

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar:

Name *

Mail *

Website