Menschenkenntnis

 Autor: Martin Betschart

Warum wirken viele Menschen nicht glaubwürdig und haben es dadurch schwer im Leben?

Menschen sind sehr verschieden, das ist längst bekannt. Aber worin bestehen diese Unterschiede genau und woher kommen sie?

Gehen Sie für einen Moment in Gedanken zurück in Ihre Kindheit. Überlegen Sie nun, welches die ersten Verhaltensweisen waren, die Sie gelernt haben. Dann werden Sie feststellen, dass Sie sehr früh gelernt haben, sich so zu benehmen, dass Ihr Verhalten anderen gefällt. Dafür wurden Sie belohnt. Sie haben sich auf diese Weise sehr früh und auch sehr schnell viele Verhaltensweisen angeeignet. Niemand hat sich aber die Frage gestellt, ob diese Verhaltensweisen auch zu Ihrer genetischen Persönlichkeitsstruktur passen.

Gehen Sie nun in Gedanken in Ihre Schulzeit. Es heisst zwar immer, dass die Menschen unterschiedlich seien, jedoch werden alle gleich behandelt und es wird von allen das Gleiche erwartet. Was steht zum Beispiel bei einem Kind im Zeugnis, das von Natur aus sehr impulsiv ist? Sein Verhalten wird negativ bewertet, etwa mit Bemerkungen wie: „stört den Unterricht“, „redet dazwischen“, „ist vorlaut“ oder „hat eine grosse Klappe“. Wie werden Kinder beurteilt, die ein starkes natürliches Bedürfnis verspüren, sich mit anderen auszutauschen? Hier heisst es in der Regel: „spricht ständig“, „Schwatztante“ oder „stört den Unterricht durch Gespräche mit dem Banknachbarn“.

Nur das Kind, das ruhig und konzentriert ist und auch die Anweisungen des Lehrers befolgt, wird im Verhalten positiv bewertet, denn es macht keine Probleme und ist für den Lehrer leicht zu handhaben. Sie sehen also, wie unser Schulsystem dazu beiträgt, dass wir bestimmten Verhaltensweisen einen positiven oder negativen Wert beimessen. Ähnlich geht es später in der Berufsschule oder an der Uni zu – und das hat Folgen.

Fazit: Nur wer wirklich authentisch ist, ist auch wirklich glaubwürdig und nur wer glaubwürdig ist, hat auch WIRKUNG!

Haben Sie die WIRKUNG, die Sie haben möchten? Wirkt das, was Sie sagen und tun?

Herzlichst

Martin Betschart


Kategorien: Top Story


ELEKTRONIK-PR-Autor Martin Betschart ist Experte für Erfolgs-Psychologie, Motivation und Menschenkenntnis. Als Erfolgs-Coach, Key Note Speaker, Bestsellerautor und TV Talkmaster geniesst er einen ausgezeichneten Ruf. Seit 1985 haben über 250’000 Personen seine Vorträge und Seminare besucht. Über 500 mal wurde in den Medien über ihn berichtet, davon mehrere Titelgeschichten. Führungskräfte von BayWa, T-Comm, Novartis, General Motors, Migros, Credit Suisse, VR Banken, Union Investment etc. lassen sich von ihm begeistern. Er ist der Begründer von Ressourcing®. Einer breiten Öffentlichkeit wurde er mit dem «Martin Betschart Kommunikations-Talk» im Schweizer Privat-Fernsehen bekannt. Im Jahr 2007 wurde er zum Trainer des Jahres gewählt. Er gehört zu den Top 100 Speakers und wurde 2008 für den «Conga Award» nominiert. Er ist Vorstandsmitglied der GSA (German Speakers Association) und sehr beliebter Dozent an Universitäten bzw. Fachhochschulen. Er ist bekannt für seinen mitreissenden und motivierenden Vortragsstil. Das Schweizer Fernsehen bezeichnet ihn als den Erfolgs-Trainer Nr. 1.


Verwandte Themen:

» Schulungsunterlagen für Office 2010 in Englisch

» Unternehmensfilm P-ROI Strategie

» Aktuelles rechtzeitig zum Jahresende

» Ausfinanzierung einer bestehenden Pensionszusage (ein Praxisbeispiel)

» Berufsbekleidung - Kleidung, die Appetit macht


Kommentare

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar:

Name *

Mail *

Website