Der liebe Gott meint es gut mit den Bayern

 Autor: Christine Sevdas

Bayerns liebste Nahrung?

Bayerns liebste Nahrung?

Den Bayern wird das Fasten leicht gemacht oder was hat das Fasten mit Bier zu tun?                             Starkbierzeit in München oder die fünfte Jahreszeit in Bayern beginnt!                                           Endlich ist es wieder soweit. Der liebe Gott meint es gut  mit uns Bayern  und wir dürfen wieder das kräftige Manna, sprich Starkbier, während der Fastenzeit, der fünften Jahreszeit der Bayern, genießen.
Starkbiere sind ober- oder untergärige Biere, deren Stammwürze über 16 % liegt. Stark- oder Bockbier ist keine bayrische Erfindung, bereits 1240 wurde in Niedersachsen Das Bier gebraut.
Das erste obergärige Bier, braute man mit einer ungewöhnlich hohen Stammwürze um es länger haltbar zu machen.  Das alkoholreiche Bier galt als Luxusware und wurde über weite Strecken auch bis nach Italien geliefert.

Ab 1555 bezog auch München sein Starkbier aus Niedersachsen. Erst ab 1573 wurde in Bayern das Starkbier gebraut .
Bayerns ersten Hofbräuhaus befand sich auf der Landshuter Burg Trausnitz, wurde dann 1589 nach München verlegt.
Im Jahre 1627 gründeten die Paulanermönche in München Ihren Orden. Den Mönchen fiel das strenge Fasten schwer, unter anderem durften Sie nur flüssige Nahrung konsumieren.

Auch die Mönche wußten das flüssige Manna schon zu schätzen.

Auch die Mönche wußten das flüssige Manna schon zu schätzen.

Das  Starkbier des Hofbräuhause fiel nicht unter diese Fastenregelung. Den Paulanermönchen gelang es, das kalorienreiche Bier ab 1629 selbst herzustellen. Sie erwarben das Privileg zum Selbstbrauen.
Der bekannteste, traditionelle Starkbieranstich erfolgt am 04.03.2010 auf dem Nockherberg in München mit dem Politiker Derbleck’n. Das Derblecken fiel 2009 aus.
Alles an Politiker Prominenz, was Rang und Namen hat, lässt es sich nicht nehmen bei diesem Event dabei zu sein.
So manch einem bleibt sicher, wie jedes Jahr, das Lachen im Halse stecken .
Bayrisch, derb oder krachert wie wir sagen, werden die Politgrößen von Schauspieler-Doubles auf’s Korn genommen.
Aber mit einer Maß Starkbier schwoam’s ses sicher obi ( spülen sie den Ärger dann runter).
Wer es nicht mehr erwarten kann, findet nachstehend den Veranstaltungskalender der Starkbierfeste in München, die passende Unterkunft gibt es  im Hotel Monaco, unweit vom Löwenbräukeller und den anderen „Starbierhöhlen“!

http://www.muenchen.de/verticals/GastroGuide/Specials/Starkbierlokale/300734/index.html

ELEKTRONIK-PR-Autor Christine Sevdas


Verwandte Themen:

» Vatertag wird nicht nur in München gefeiert!

» Maifeiertag in München - Tradition und Feste

» Die Auerdult ist wieder in München

» Girl´s day auch in München

» Osterbräuche aus aller Welt


Kommentare

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar:

Name *

Mail *

Website